Sonntag, Januar 24, 2021
Start Fachzeitschrift isolierer.net Vor- und Nachteile der Lasertechnologie

Vor- und Nachteile der Lasertechnologie

Als vor ein paar Jahren das Thema «Laser» aufkam, entschied sich MABI, erneut eine Laserschneidanlage im Sortiment aufzunehmen. Dies, obwohl MABI bereits 1992 an der damaligen Messe Euro-Blech in Essen die erste Laserschneidanlage für die Isoliertechnik präsentierte. Schon damals konnte sich anschliessend die Lasertechnologie nicht durchsetzen. Die Vorteile liegen eigentlich klar bei den vielfältigen Schnittmöglichkeiten. Nachteile sind aber insbesondere bei der Ersatzteilgarantie, dem grossen Wartungsaufwand sowie den zahlreichen Sicherheitsaspekten zu finden.

Nach nun fünfjähriger Bauzeit der MABI 3000E EVO Laser ziehen wir folgendes Fazit: Die Lasertechnologie ist in der Isoliertechnik lediglich als Ergänzung zu sehen. Der Wartungsaufwand ist für viele Betriebe zu gross und die Technik sehr anspruchsvoll. Nicht ohne Grund, konnten wir nur ganz vereinzelt Laser-Schneideanlagen platzieren. Ganz abzusehen von den diversen Sicherheitseinrichtungen die benötigt werden. Auf den Punkt gebracht heisst das:

Den gesamten Bericht lesen Sie in der Aktuellen Ausgabe der isolierer.net. Sichern Sie sich Ihr Probe-Abo.

Isolierer.net - Probeabo

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Anzeige

Meist gelesene

Neue AF/ArmaFlex Generation mit verbessertem Brandverhalten

Euroklasse B/BL-s2,d0 für eine höhere Brandsicherheit Hervorragender Tauwasserschutz und langfristig hohe Energieeinsparungen Antimikrobieller Schutz durch Microban® Ausrüstung Münster, 18. Januar 2021 – Armacell, ein...

Neue aBG für flexible Kabelvollbandage PYROMENT®

PYROMENT®-KVB 2000 erhält eine allgemeine Bauartgenehmigung, welche die bisherige allgemeine bauaufsichtliche Zulassung ersetzt Würzburg, 8. Dezember 2020 – Am 2. Dezember hat die Kabelvollbandage PYROMENT®-KVB 2000 von...

Frenzelit entwickelt Plattenlösung zur Isolierung von Schiffsmotoren

Frenzelit entwickelt neue Plattenlösung zur thermischen Isolierung von Schiffsmotoren Nicht heißer als 220 Grad! Neuheit zur thermischen Isolierung von Frenzelit: Insbesondere für die Einkapselung von abgasführenden...

ISOVER zweifacher Preisträger des ARCHITECTS´ DARLING® Awards

Erfolgreich in den Kategorien Dämmstoffe sowie Klima- und Lüftungstechnik Gleich zweimal schaffte es die SAINT-GOBAIN ISOVER G+H AG im Rahmen der Verleihung der ARCHITECTS´ DARLING®...