Freitag, Januar 28, 2022
Start Verbände Kastriot Loshaj ist Sieger des Bundesleistungswettbewerb WKSB 2021

Kastriot Loshaj ist Sieger des Bundesleistungswettbewerb WKSB 2021

Bundesleistungswettbewerb WKSB 2021

Bundessieger Kastriot Loshaj vom Ausbildungsbetrieb Kermann Isolierungen, Ederheim

Der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes als Veranstalter der Deutschen Meisterschaft in den bauhandwerklichen Berufen hat in diesem Jahr den Wettbewerb gemeinsam mit dem Bildungswerk Bau Hessen-Thüringen, Aus- und Fortbildungszentrum Erfurt, als Ausrichter in der Zeit vom 14. und 15. November 2021 für die Berufe Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer, Maurer, Stuckateur, Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, Estrichleger, sowie vom 13. bis 15. November 2021 für den Beruf Zimmerer und am 15. November 2021 für die Berufe Beton- und Stahlbetonbauer sowie Straßenbauer durchgeführt. 52 Junggesellen und eine Junggesellin kämpften in diesem Jahr u. a. um die traditionellen Medaillen des ZDB und die Siegerprämien.

Bundessieger und damit die Goldmedaiile erhielt Herr Kastriot Loshaj vom Ausbildungsbetrieb Kermann Isolierungen GmbH in Ederheim (Bayern), Silber ging an Herrn Nick Klinge vom Ausbildungsbetrieb Andreas Selle in Betzendorf (Niedersachsen) und die Bronzemedaille erhielt Herr Frederic Nemitz vom Ausbildungsbetrieb Isoliertechnik Fritz Hartmann Nachf. GmbH in Mönchengladbach (Nordrhein – Westfalen). Viertplazierter wurde Herr Yahya Balk vom Ausbildungsbetrieb Kramer GmbH in Rheinfelden (Baden-Württemberg).

Alle Jurymitglieder waren sich darüber einig, dass alle Teilnehmer sich durch ihre hervorragende handwerklichen Kenntnisse und Fertigkeiten ausgezeichnet haben.

Wir gratulieren den Siegern, aber auch allen Teilnehmern herzlich für ihre hervorragenden Leistungen!

Seit 2013 wird der Bundesleistungswettbewerb als zweitägiger Wettbewerb ausgeführt. An einem Rohrgestell müssen verschiedene Ausführungen angebracht werden. Die Ausführungen werden dabei jedes Jahr anders festgelegt. Dieses Jahr waren die Arbeiten

  • bei der Dämmung mit Mineralwolle-Matten und verz. Blechmantel 2x Stirnscheibe 30mm vor Rohrabschluss, Bogen 6 Mittelteile mit Dreiecksabflachung 35 mm am 3. und 4. Mittelteil, Schrägstutzen und Gerader Stutzen,
  • bei der Dämmung mit Elastomer Dämmstoff der Übergang Elastomer-Dämmung (Stutzen 200 mm lang) auf Dämmung mit Mineralwolle und Blechmantel, einseitiger Konus sowie gerader Konus, zylindrisches Hosenstück mit Schmiege, Dämmen bis 30 mm vor Rohrende, eingeklebter Boden aus Elastomer Dämmstoff, Bogen aus elastomer Dämmstoff in Segmenten geschnitten und der Übergang Elastomer-Dämmung auf Dämmung mit PVC-Mantel sowie
  • bei der Dämmung mit Mineralwolle-Matten und PVC-Mantel Flanschenkappe aus PVC-Material mit Endmanschetten und 2 x Abschluss mit Endmanschetten 30 mm vor Flanschen.

Die entsprechenden Maße konnten am Objekt entnommen werden.

Am Ende waren alle Teilnehmer zwar abgekämpft von der Arbeit, aber zufrieden mit ihren Leistungen. Die jungen Teilnehmer zeigten großen Einsatz, hervorragende Arbeit und hatten sicherlich auch viel Spaß bei dem Wettbewerb.

Den Ausbildungsbetrieben sei an dieser Stelle besonderer Dank für die Unterstützung und die Freistellung ihrer Mitarbeiter übermittelt. Weiter dürfen wir uns bei den Betreuern und Jurymitgliedern, stellvertretend für alle beim Vorsitzenden Herrn Straubmüller für ihre hervorragende Planung, Organisation und Betreuung vor Ort bedanken.

Von dem Veranstalter vor Ort, dem Aus- und Fortbildungszentrum Erfurt – so die Betreuer, Jurymitglieder und Teilnehmer am Wettbewerb – wurde man sehr freundlich aufgenommen und wie bereits vor drei Jahren auf Beste untergebracht und mit Allem versorgt.

Die Siegerehrungsfeier am Montagabend war für alle Teilnehmer und Gäste ein tolles Event. Die Siegerehrung wurde von Herrn Phillip Kamke vom Norddeutschen Rundfunk wie in den letzten Jahren moderiert und durchgeführt.

Der Bundesleistungswettbewerb 2021 war wieder eine gelungene und schöne Veranstaltung und eine tolle Werbung für das Handwerk.

Bedanken möchten wir uns vor allem auch für das freundliche Sponsoring der Firmen (in alphabetischer Reihenfolge der Anfangsbuchstaben der Firmennamen): Armacell GmbH, Deutsche Rockwool GmbH, Kaimann GmbH, Knauf Insulation Germany, PAROC GmbH Deutsche Foamglas GmbH, Saint-Gobain Isover G+H AG.

Die Schlussfeier aller Leistungswettbewerbe wird am 3. Dezember 2021 in Berlin stattfinden. Zu dieser Abschlussfeier werden alle 1. Bundessieger vom Zentralverband des Deutschen Handwerks eingeladen. Im Rahmen einer festlichen Veranstaltung erhalten die 1. Bundessieger u. a. eine Ehrenurkunde, die im Auftrag des Bundespräsidenten überreicht wird. Diese Präsenzveranstaltung ist allerdings abhängig von der weiteren Entwicklung der Pandemie.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Anzeige

Meist gelesene

Kastriot Loshaj ist Sieger des Bundesleistungswettbewerb WKSB 2021

Bundesleistungswettbewerb WKSB 2021 Bundessieger Kastriot Loshaj vom Ausbildungsbetrieb Kermann Isolierungen, Ederheim Der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes als Veranstalter der Deutschen Meisterschaft in den bauhandwerklichen Berufen hat...

Die TI-Expo + Conference liefert Lösungen zur CO 2 -Reduktion

Das neue Branchen-Event TI-Expo + Conference bietet am 9. und 10. März 2022 in der Messe Essen Fachinformationen und Praxiswissen rund um die technische...

Online Verarbeitungs-Webinare von Armacell

Als erster Hersteller flexibler technischer Dämmstoffe bietet Armacell seinen Kunden Online-Verarbeitungsschulungen in Echtzeit an. Mit den 90-minütigen Webinaren hat das Unternehmen vor rund einem...

SAINT-GOBAIN – NEUER BRANDSCHUTZLEITFADEN

Durch Brände entstehen in Deutschland jedes Jahr volkswirtschaftliche Schäden in Höhe von mehreren Milliarden Euro. Insbesondere ein wirksamer, vorbeugender baulicher Brandschutz hilft dabei, Leben...